Donnerstag, 14. Juli 2016

Kibadoo Sport Kollektion Teil 1

Meine lieben Instagram-Follower haben es schon mitbekommen: Seit Ostern macht Bine wieder regelmäßig Sport.
Und was habe ich mich gefreut, als Frau Liebstes eine Sport-Kollektion entwarf.
Dies ist mein erstes Set daraus und es werden noch weitere folgen.
Da ich vorwiegend Indoor-Sport mache, gibt es auch leider nur Handy-Bilder vom Inneren des Fitness-Studios, in dem ich bis zu 4 x die Woche trainiere.








Wie euch vielleicht auffällt, habe ich beim Bustier hinten auf den Gummi-Einsatz verzichtet. Das war beim Nähen etwas tricky, aber ich brauche da kein Gummi und von daher bin ich ganz zufrieden mit dem Sitz und der Optik.

Die Stoffe habe ich bei Laura und Ben erworben, genäht mit der Overlock und Bauschgarn verwendet.
Die Nähte noch zusätzlich zu covern, habe ich mich dann aber nicht getraut.

Im Einsatz zeigen sich die Sachen mehr als zufriedenstellend. Natürlich ist das Bustier nicht geeignet, um wild hüpfend auf dem Trampolin einen ausreichenden Halt zu gewähren, das muss es bei mir Gott sei Dank auch nicht.
Da ich schon beim Joggen übelste Knieprobleme habe, ist der Halt für mich absolut optimal.

Das nächste Set ist bereits fast fertig und da freue ich mich schon sehr, wenn ich es euch zeigen darf.

Hiermit wandere ich jetzt zu RUMS!

Schnitt: Kibadoo, Stoffe: Laura und Ben Sportlycra.

Kommentare:

  1. Wow, sehr schön und steht dir super.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool, sieht super aus, schöne Farbe. Gibt es denn bei euch im Studio auch inzwischen Worldjumping? Ja, dafür ist das nix. Ich hab allerdings auch schon gemerkt, dass es ohne Absteppen der Nähte mit Cover oder Nähmaschine schwierig unter Belastung ist. Ich hatte mein Set beim TRX getestet, viel in die Hocke gehen usw., das ist nicht sehr förderlich. Vielleicht lag es aber auch am Stoff und den Nadeln.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin. Danke für das Kompliment. Was ist denn Worldjumping?
      Bisher hat bei mir alles gehalten. Ich habe normale Nadeln genommen, die immer in der Ovi sind.
      Und Langhantel-Kniebeugen hat es bisher auch mitgemacht.
      LG, Bine

      Löschen
  3. das sieht absolut klasse aus - passt, wie für dich gemacht - super!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Gut schaust du darin aus! Bist ja echt fleißig! Ich habe beim Joggen auch Knieprobleme und suche noch nach der optimalen Ersatzsportart..

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.